Nachtwächter Weste hilft gegen Schnarchen

Die neue Weste von Nachtwächter hilft gegen Schnarchen

Millionen von deutschen Schnarchen nachts. Schnarchen stört den Partner beim gesunden Schlaf und birgt ein Gesundheitsrisiko für den Schnarchenden. Die Schlafweste von Nachtwächter ist die erste Weste die auf eine komfortable und natürliche Weise das Schnarchen verhindert und beseitigen kann.

Jetzt ist die Weste auf Amazon erhältlich. Sie ist bekannt aus der TV-Serie „Die Höhle der Löwen“.

So funktioniert die Anti-Schnarch Weste von Nachtwächter

Die Vorteile der Weste

Die tolle Luftzirkulation verhindert das Schwitze beim Schlafen. Und die Weste ist die erste ihrer Art, die auch wirksam gegen Schnarchen hilft. Die Weste hat aber noch weitere Eigenschaften. Diese zeige ich dir hier auf.

Kann man sich nacht drehen?

Ja, da die Nachtwächter Schlafweste eine Drehung über den unteren Rückenbereich zulässt. Diese Drehung findet in der Leichtschlafphase statt. Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase funktioniert das Drehen ganz intuitiv.

Wird die Nachtwächter Weste von Ärzten und Schlaflaboren empfohlen?

Ja, mittlerweile ist die Weste in vielen Schlaflaboren Standard. Es gibt viele Möglichkeiten gegen das Schnarchen anzukämpfen.

Wie funktioniert die Nachtwächter Weste?

Da die Rückenlage einer der Hauptgründe für das Schnarchen ist, setzt die Weste genau hier an.

Die Weste verhindert die Rückenlage, da sich der Körper im Schlaf nicht mehr auf den Rücken drehen kann. Indem die Rückenlage verhindert wird, wird auch aktiv und natürlich gegen das Schnarchen angekämpft.

WIe lange muss die Weste getragen werden?

Idealerweise solltest du die Weste 3-6 Monate tragen. Der Körper gewöhnt sich in dieser Zeit daran, dass er sich nicht mehr auf den Rücken drehen kann. Dieser Vorgang kann von Person zu Person natürlich unterschiedlich lange dauern.

Nach dieser Eingewöhnungszeit können Sie im besten Fall auf die Weste verzichten. Unter Umständen musst du die Weste zeitweise nochmals tragen.

Das Wichtigste ist aber, dass du mit dieser Weste endlich wieder richtig durchschlafen kannst und gesund und fit aufwachst.

Die richtige Größe

Für die Weste gibt es eine Größentabelle. Diese kannst du hier finden.

Gesundheitsrisiken beim Schnarchen

Schnarchen ist nicht nur nervig für deinen Partner. Es birgt auch einige Gesundheitsrisiken, wie:

  • Atemaussetzer (Schlafapnoe)
  • Schlaganfall
  • Herzinfarkt
  • Bluthochdruck

Atemaussetzer (Apnoe)

Eine Schlafapnoe liegt vor, wenn mindestens 10 Atemaussetzer von ca. 10 Sekunden im Schlaf innerhalb einer Stunde  stattfinden. Männer sind weitaus häufiger als Frauen davon betroffen.

Die Folge ist: Atementzug und Verringerung des Sauerstoffgehaltes im Blut. Dadurch löst das Gehirn eine Weckreaktion aus und es werden Stresshormone ausgesetzt.

Die Risiken

Apnoeiker können an Konzentrationsschwäche leiden und zeigen Vergesslichkeit und Zerstreutheit auf. Sie neigen zu Sekundenschlaf und sind oft zerstreut. Daraus resultiert ein dreifach höheres Risiko für KFZ-Unfälle.

Eine weitere Folge ist Bluthochdruck und Herzrhythmusstörungen. Dadurch steigt das Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall. Die Lebenszeit von Apnoikern ist mit 7 Jahren weit unter dem Durchschnitt der Bevölkerung.

Weitere Risikofaktoren sind Übergewicht, Alkohol, Allergien, Rauchen, Nasenscheidewandverkrümmung, ein vergrößerter Halsumfang und Schilddrüsenunterfunktion.

Was hilft nun wirklich gegen Schnarchen

Schlafapnoe ist eine ernstzunehmende Krankheit. Du solltest hier unbedingt einen Arzt aufsuchen und in ein Schlaflabor gehen. Eine Therapiemöglichkeit kann die Weste von Nachtwächter sein. In diesem Artikel erfährst du noch mehr Hilfsmittel, die gegen Schnarchen helfen.

Hier zeige ich Dir noch weitere Möglichkeiten das Schnarchen zu bekämpfen: Was hilft gegen Schnarchen?

Diese Mundschiene hilft gegen Schnarchen und leichte Apnoe. Zusätzlich gibt es einen Schnarch-Ratgeber.

Diese Nasenklammer ist der Bestseller auf Amazon.

Das ChinStrap ist eine neuartige Anti-Schnarch Hilfe.

Medisnore ist ein Mundspray gegen Schnarchgeräusche.

Der Schnarchschnuller nach Dr. Berndsen.

Die Schnarch App

Es gibt verschiedene Apps für iphone und Android. Können diese wirklich helfen? Aber wie funktionieren solche Apps?

In der Nacht zeichnet das Handy die Schnarchgeräusche auf. Diese werden nun in der Schnarch App analysiert. Schlafapnoiker haben ein charakteristisches Schnarchen. Die App kann diese Geräusche auswerten und prognostiziert dann eine Diagnose.

Ob die Diagnose richtig oder falsch ist, muss aber auf alle Fälle von einem Arzt begutachtet und bewertet werden. Die Schnarch Apps helfen dem Nutzer daher nur für eine Erstdiagnose.

Fazit

Die Weste von Nachtwächter ist die natürliche und komfortable Möglichkeit endlich etwas gegen das Schnarchen zu tun.

Sie hilft seriös und zuverlässig. Die Weste basiert auf aktuellen therapeutischen und medizinischen Erkenntnissen. Die erstklassige Produktqualität und hervorragende Funktion ist beruht auf langer Erprobung und wird immer wieder nachgebessert. Die Schlafweste von Nachtwächter funktioniert hervorragend!

6 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Ich danke Ihnen für den informativen Artikel. es ist schon ein enormes Problem, wenn der Partner ein Problem mit dem Schnarchen hat. Ein unruhiger Schlaf führt zur Müdigkeit am Tage und das kann sich auf Dauer auch negativ auf die Gesundheit auswirken. Deswegen sollte man rechtzeitig etwas gegen das Schnarchproblem unternehmen.

    • Hi Marcus,
      ja auf alle Fälle. Das Problem ist ja nicht nur, dass man schnarcht. Sondern, dass es auch gesundheitliche Risiken birgt, das je nach Fall auch unbedingt behandelt werden sollte!

      Schöne Grüße,
      Basti

  2. Hi Bastian,
    Die Veste sieht echt komisch aus, während des Winters könnte eine gute Lösung gegen Schnarchen sein, aber im Sommer finde ich es schon ein bisschen untauglich. Die andere „Geräte“ wirken mir nur ein wenig gefährlich, wenn ich schlafe, möchte ich nichts in meinem Mund oder meiner Nase haben.
    LG
    Lukas

    • Hi Lukas,

      mein Schwiegervater verwendet die Weste schon und ist damit sehr zufrieden. Er selbst findet es auch im Sommer nicht zu warm. Alle anderen Mittel die es gibt, sind so am markt zugelassen und werden auch verwendet. Ich denke am besten ist es, wenn man hier einen Arzt konsultiert und verschiedene Dinge testet.
      Schnarchen ist grundsätzlich ein Thema das ernst genommen werden sollte.

      Schöne Grüße,
      Basti

  3. Ich benutze seit Jahren ein Stück Pflaster (z.B Micropore oder Leukopor) zum Zusammenhalt der Lippen mit einer Breite von etwa 5 mm und ausreichender Länge von fünf oder so cm. Also von einer Stelle neben der Nase bis unten am Kinn und erheblich länger als in der Werbung.

    • Hi Richard,

      danke für dein Feedback dazu. Ja, es gibt sehr viele unterschiedliche Hilfsmittel.
      Ich denke, dass eine Lösung hier sehr individuell ist und man einiges testen sollte oder sich von einem Arzt beraten lassen sollte.

      Schöne Grüße,
      Basti

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.